Wieder grandiose Offensivleistung der U16-Basketballer

01.02.2012 21:19 von Samuel Wiedemann

Wieder grandiose Offensivleistung der U16-Basketballer

Letzte Woche war die U16 der Chamer Basketballer zu Gast beim TSV 1880 Schwandorf. Da man im Hinspiel erst in den letzten drei Minuten das Spiel noch drehte, ging man zwar mit Respekt in die Partie, jedoch war ein Sieg Pflicht, wenn man weiterhin an der Tabellenspitze mitkämpfen will. Coach Gerhard Köstner standen dabei alle 10 Spieler zur Verfügung, was in den letzten Spielen nicht immer der Fall war.

Die ersten zwei Punkte des Spieles erzielte Dominik Major für den ASV, der in jedem Spiel ein Punktegarant für die Chamer ist. Durch die schlechte Verteidigung lag man aber schnell mit 8:4 im Rückstand. Immer wieder verlor man den Ball in der Vorwärtsbewegung und war den Gastgebern immer einen Schritt hinterher, sodass man in der zehnten Minute mit 23:17 im Hintertreffen lag. Dominik Major konnte jedoch in den Schlusssekunden des ersten Viertels noch auf 21:23 verkürzen.

Im zweiten Viertel legten die Chamer einen Zahn zu und lagen nun Mitte dieses Spielabschnittes mit 31:27 in Front. Da beide Seiten eine schwache Verteidigungsleistung boten, fielen die Körbe in dieser Phase reihenweise. So stand es am Ende des zweiten Viertels 43:41 für den ASV.

Das dritte Viertel begann wie das zweite aufgehört hatte und vor allem Domink Major und Marco Mauerer hielte die ASVler im Rennen. Allein Major erzielte 17 Punkte in diesem Spielabschnitt, was wieder einmal seine Klasse spiegelte. Aber auch die Defensivleistung wurde nun besser und so konnte man sich vor dem entscheidenden Spielabschnitt eine 70:65 Führung erspielen.

Im letzten Viertel gab man sich dann keine Blöße mehr und spielte konsequent die einstudierten Systeme durch. So gewann man durch eine gute Teamleistung das Spiel letztendlich mit 99:89 was auch den Chamer Coach zufriedenstellte.

Im nächsten Spiel tritt man zu Hause gegen den TB Weiden an, gegen den man das Hinspiel in einer äußerst hitzigen Partie mit 65:78 verlor. Das Spiel findet am Sonntag den 12.02. um 17:00 Uhr in der Chamer Mehrzweckhalle statt.

Topscorer auf Seiten des ASV Cham: Dominik Major (61 Punkte), Samuel Wiedemann (15), Marco Mauerer (13) und Andreas Stoiber (6)

Zurück