U20-Basketballer beenden Saison nach Niederlage auf Tabellenplatz zwei

von Samuel Wiedemann

U20-Basketballer beenden Saison nach Niederlage auf Tabellenplatz zwei

Letzten Samstag bestritten die U20-Basketballer ihr letztes Spiel der Saison 2011/12. Es war zudem auch das letzte Spiel dieser Mannschaft, da die meisten Spieler ihre schulische Laufbahn beenden und nun ins Studien- und Berufsleben starten. Zu Gast war der Tabellenerste DJK Neustadt a. d. Waldnaab, der in der Tabelle ungeschlagen auf Position 1 liegt. Das Hinspiel hatte man mit 57:82 an die Neustädter abtreten müssen, was gleichbedeutend mit der einzigen Niederlage in dieser Saison war.

Topscorer Gabriel Wiedemann, der im Hinspiel noch fehlte, konnte gleich zu Beginn zwei Drei-Punkte-Würfe für den ASV verwandeln. Der Coach der ASVler, Anna Anwanderer, gab eine harte Mann-Mann-Verteidigung vor, was auch in diesem Spielabschnitt gut umgesetzt wurde. Doch schon im ersten Viertel mussten die Chamer einen schweren Rückschlag verkraften: Center Sebastian Zierl knickte mit dem Fuß um und konnte nicht mehr weiter spielen. Trotzdem ging dieses Viertel mit 20:18 an die Heimmannschaft.

Im zweiten Abschnitt wurden immer wieder die einstudierten Systeme durchgespielt und der ASV konnte meistens gut zum Korb ziehen und nur durch Fouls gestoppt werden. Es wurden in diesem Spielabschnitt vier von sechs Freiwürfen verwandelt, was den Punktestand leicht in die Höhe schraubte. Doch als dann auch noch Andreas Neuhierl mit Problemen im Sprunggelenk nicht mehr weiterspielen konnte, war ein Bruch im Chamer Spiel zu beobachten, was auch daran lag, dass keine Auswechselspieler mehr zur Verfügung standen und zwei U16 Spieler auf dem Feld standen. Die Neustädter nutzten dies aus und gingen mit einer 37:35 Führung in die Halbzeitpause.

Nach der Halbzeitpause kamen die Chamer wieder besser in die Gänge und keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzten. Mit einem Zwischenstand von 49:52 aus Sicht der Heimmannschaft ging es in das letzte Viertel.

Hier rächte sich nun, dass die Chamer Bank zu dünn besetzt war und keine Auswechselspieler mehr zur Verfügung standen. Die Gäste dagegen konnten weiter durchwechseln, was ihnen die nötige Frische gegen Ende der Partie einbrachte. Der Center der Neustädter war nun nicht mehr zu stoppen, konnte sich ein ums andere Mal unter dem Korb durchsetzten und einfache Punkte erzielen. Hier wurde vor allem Sebastian Zierl als Verteidiger schmerzlich vermisst. Durch ein deutliches 33:17 im vierten Spielabschnitt gewannen die DJKler das Spiel letztendlich deutlich mit 85:66.

Durch diese Niederlage konnte man nicht mehr an den Neustädtern vorbeiziehen und beendet die Saison somit auf dem zweiten Tabellenplatz. Hervorzuheben ist noch die Leistung der U16-Spieler Dominik Major (16 Punkte) und Samuel Wiedemann (10).

Es spielten auf Seiten des ASV Cham: Gabriel Wiedemann (22 Punkte), Dominik Major (16), Samuel Wiedemann (10), Patrick Kamm (9), Simon Zierl (5), Andreas Neuhierl (4), Sebastian Zierl

Zurück